Am 15. Juli haben wir wieder mit einer Mannschaft beim Elfmeter-Turnier in Pfrondorf mitgemacht.


Am 08. Juli hat eine Gruppe der Feuerwehr Lustnau erfolgreich unter Leitung von Oli Link das Leistungsabzeichen in Silber erworben. Gratulation

stehend v. l.: Thomas Volle, Marvin Sindlinger, David Slogsnat, Thomas Lechner, Sophie Stotz, Oli Link

vordere Reihe v. l.: Fabian Stach, Stefan Ulmschneider, Stefan Schaal


Gratulation an unsere Jugendfeuerwehr Lustnau die am Samstag 24. Juni 2017 anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Jugendfeuerwehr Kusterdingen"  die Jugendflammen in den Stufen 1,2 und 3 erfolgreich abgelegt haben.

v. l.: Flo Matthes, Joschua Hoffmann, Moritz Kreß, Leon Matthes, Joachim Kreß, Robert Märkle

vorne v.l.: Nadja Kreß, Emily Krauß. Es fehlen Jan Schray, Julius Michielin

***

Am Samstagmorgen ging es los die einzelnen Stationen mit dem Fahrrad anzufahren und die Aufgaben zu lösen.

Die Aufgaben bestanden aus folgenden Themengebieten:

- Feuerwehrwesen

- Erste Hilfe

- Geschicklichkeit

- Spiel & Spaß

Die Stationen verteilten sich über eine Gesamtstrecke von ca. 15 Km.

Um ca. 17:15 Uhr wurden dann die Abzeichen in einem feierlichen Rahmen den jugendlichen Gruppen überreicht. Insgesamt waren 111 jugendliche aus dem Landkreis Tübingen und Reutlingen am Start

***

 Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Sie wird in 3 Stufen gegliedert.

INFOS: Jugendflammen 1,2 und 3

Die Deutsche Jugendfeuerwehr gibt einen bundeseinheitlichen Rahmenplan für die Bedingungen, Durchführung und Vergabe vor. Die Bundesländer können die Bedingungen im Rahmen der Vorgabe variieren und das Abzeichen, jedoch nicht die Bandschnalle, mit dem Namen des Bundeslandes versehen.

Dieses Programm bietet eine Möglichkeit, Jugendlichen ihre Zeit in der Jugendfeuerwehr interessant, abwechslungsreich und strukturiert zu gestalten.